Aktualisiert 09.12.2008 18:13

Bern und ZürichZwei Tote bei Unfällen mit Lastwagen

Bei zwei Unfällen mit Lastwagen sind am Dienstag zwei Personen getötet und ein Chauffeur verletzt worden.

Nach einer Frontalkollision auf der Autostrasse bei Gals im Kanton Bern und einem Auffahrunfall auf der Autobahn A3 bei Wädenswil im Kanton Zürich kam es zudem zu grösseren Verkehrsbehinderungen.

Der Unfall auf der Autostrasse H10 in der Nähe von Gals ereignete sich kurz nach 07:00 Uhr, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Ein Lieferwagen geriet aus noch nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen mit Anhänger. Der 57-jährige Fahrer des Lieferwagens konnte durch die Feuerwehr nur noch tot aus dem Wagen geborgen werden. Der Lastwagenfahrer wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die Autostrasse wurde für mehrere Stunden zwischen den Anschlüssen Gampelen und Gals gesperrt.

Unfall auf A3 bei Wädenswil

Auch nach einer Auffahrkollision auf der Autobahn A3 bei Wädenswil im Kanton Zürich kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen. Zwei Lastwagen waren um 11.00 Uhr hintereinander auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Chur unterwegs, als der vordere Lenker plötzlich bremsen musste, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Dabei sei der hinter ihm fahrende Lastenzug mit grosser Wucht in das Heck des vorderen Fahrzeugs geprallt. Der 55-jährige Lenker des hinteren Lastenzugs erlitt dabei schwerste Verletzungen. Er wurde mit der Schweizerischen Rettungsflugwacht ins Spital geflogen worden, wo er seinen Verletzungen erlag. Die A3 Richtung Chur musste nach dem Unfall zwischen den Anschlüssen Wädenswil und Richterswil während mehreren Stunden vollständig gesperrt werden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.