Zwei Tote nach Hubschrauber-Crash
Aktualisiert

Zwei Tote nach Hubschrauber-Crash

Beim Zusammenstoss zweier japanischer Militärhubschrauber während eines Übungsflugs sind am Montag zwei Soldaten getötet worden.

Zwei weitere wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, wie die japanische Polizei erklärte. Der Zusammenstoss zwischen den beiden Hubschraubern vom Typ AH-1S, in denen jeweils ein Fluglehrer und ein Pilotenschüler sassen, ereignete sich am Montagmorgen über einer Gebirgsgegend in der Nähe von Toba, 300 Kilometer südwestlich von Tokio.

Die Besatzung eines der beiden Helikopter, ein 47-jähriger Fluglehrer und ein 29-jähriger Pilotenschüler, seien ums Leben gekommen, sagte ein Militärsprecher. Die Besatzung des zweiten Helikopters wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallursache war zunächst nicht bekannt. (dapd)

Deine Meinung