Flugzeugunglück in Madrid: Zwei Überlebende in «sehr ernstem» Zustand
Aktualisiert

Flugzeugunglück in MadridZwei Überlebende in «sehr ernstem» Zustand

Zwei der insgesamt 19 Überlebenden des Flugzeugunglücks in Madrid haben sich heute Morgen in einem «sehr ernsten» Zustand befunden.

Darunter sei eine 31-jährige Frau, deren Haut bei dem Absturz am Mittwoch zu mehr als zwei Dritteln Verbrennungen erlitt, hiess es heute in einer Erklärung der Madrider Gesundheitsbehörde. Über den zweiten Patienten machte die Behörde keine Angaben.

Von den weiteren Überlebenden des Unglücks befanden sich nach Angaben der Behörde zwei in einem «ernsten» Zustand, während sich der Gesundheitszustand zweier weiterer Schwerverletzter stabilisiert hatte.

Die Maschine der Fluggesellschaft Spanair war am Mittwochnachmittag über die Rollbahn des Madrider Flughafens hinausgeschossen und dann in Flammen aufgegangen. Mindestens 153 Menschen kamen dabei ums Leben. Staatsanwalt Emilio Valerio sagte, in einem Monat sollte die Unfallursache geklärt sein.

Deine Meinung