Aktualisiert 21.10.2016 02:37

ThunZwei Unfälle fordern drei Verletzte

In Thun prallte ein Automobilist in einen Betonpoller. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dann kam es zu einem Folgeunfall.

von
chk
Drei Autofahrer müssen ins Spital: Der Wagen des Unfallverursachers bleibt auf dem Dach liegen. (20. Oktober 2016)

Drei Autofahrer müssen ins Spital: Der Wagen des Unfallverursachers bleibt auf dem Dach liegen. (20. Oktober 2016)

Leser-Reporter

Bei zwei Unfällen sind am Donnerstagnachmittag in Thun drei Personen verletzt worden. Zunächst prallte ein Auto in einen Betonpoller und überschlug sich. In der Folge kam es nach einem Ausweichmanöver zu einem zweiten Unfall.

Die erste Kollision passierte gegen 14.45 Uhr auf der Frutigenstrasse, wie die Kantonspolizei mitteilte. Weshalb der stadteinwärts fahrende Autolenker mit dem Betonpoller auf der Mittellinie kollidierte, ist unklar. Sein Fahrzeug geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Als kurze Zeit später ein Autolenker das Hindernis auf der Strasse auf der Gegenfahrbahn umkurvte, prallte sein Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Alle drei an beiden Unfällen beteiligten Lenker wurden verletzt ins Spital gebracht. (chk/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.