Crans-près-Céligny: Zwei Verletzte bei Brand im Waadtland
Aktualisiert

Crans-près-CélignyZwei Verletzte bei Brand im Waadtland

Am Dreikönigstag zündeten sie noch einmal eine Kerze am Christbaum an. Das war der Fehler von Vater und Sohn. Der Baum fing Feuer, später ihre Villa, die daraufhin niederbrannte.

Die Villa steht im Vollbrand - sie brannte vollständig nieder.

Die Villa steht im Vollbrand - sie brannte vollständig nieder.

Bei einem Brand einer Villa in Crans- près-Céligny VD haben sich am Freitagabend ein 88-jähriger Mann und sein 52 Jahre alter Sohn an Gesicht und Händen verletzt. Die Villa wurde durch das Feuer vollständig zerstört.

Die beiden Männer zogen sich auch Rauchvergiftungen zu. Sie wurden ins Spital von Nyon gebracht und sind nicht in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Grund für das Feuer war eine Kerze, die einen Weihnachtsbaum in Brand setzte. (sda)

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung