Basel - Zwei Verletzte bei Messerstecherei

Publiziert

BaselZwei Verletzte bei Messerstecherei

Mehrere Personen gerieten am Freitag in der Basler Innenstadt aneinander. Bei den Opfern handelt es sich um zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.

von
Dafina Eshrefi
1 / 3
Bei einer Messerstecherei beim Birsig-Parkplatz in der Basler Innenstadt wurden am Freitagabend zwei junge Männer verletzt.

Bei einer Messerstecherei beim Birsig-Parkplatz in der Basler Innenstadt wurden am Freitagabend zwei junge Männer verletzt.

20min/News-Scout
Die beiden Männer gerieten aus unbekannten Gründen mit einer Gruppe von rund zehn Personen in einen Streit, worauf die Situation eskalierte.

Die beiden Männer gerieten aus unbekannten Gründen mit einer Gruppe von rund zehn Personen in einen Streit, worauf die Situation eskalierte.

News-Scout
Die Polizei sucht nach einem Tatverdächtigen mit einer auffallend hohen Stimme, der in die Auseinandersetzung verwickelt war.

Die Polizei sucht nach einem Tatverdächtigen mit einer auffallend hohen Stimme, der in die Auseinandersetzung verwickelt war.

JSD Basel-Stadt

Darum gehts

  • Am Freitagabend kommt es auf dem Birsig-Parkplatz zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung.

  • Mehrere Personen beteiligt, zwei von ihnen werden mit einem Messer verletzt.

  • Die Polizei sucht nach einem Täter sowie weiteren Personen.

Kurz nach Mitternacht kam es am Samstag am Birsig-Parkplatz zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, bei welcher zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren mit einer Stichwaffe verletzt wurden. Dies meldet die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt in einer Mitteilung.

Die beiden jungen Männer gerieten laut Ermittlungen der Kriminalpolizei aus noch unbekannten Gründen mit einer Gruppe von rund zehn Personen in einen Streit. Wenig später sei die Situation eskaliert, wobei auf die 22- und 24-Jährigen eingestochen wurde.

Mehrere Patrouillen der Polizei seien im Einsatz gewesen. Eine sofortige Fahndung sei jedoch erfolglos geblieben. Dritte hätten bis zum Eintreffen der Sanität der Rettung Basel-Stadt und des Notarztes erste Hilfe geleistet. Die beiden Männer seien in die Notfallstation eingewiesen worden und seien nicht lebensgefährlich verletzt.

Tatverdächtiger mit hoher Stimme

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175 - 180 cm gross, südländischer Typ, schlank, kurze schwarze Haare mit Gel nach hinten gekämmt, Dreitagebart. Der Gesuchte trug eine dunkle Jacke mit Kapuze, dunkle Hose und dunkle Schuhe. Er hatte eine hohe Stimme und sprach Basler Dialekt. Weiter fahndet die Polizei nach mehreren unbekannten Männern, die gemäss Angaben von Zeugen ausländischer Herkunft seien.

Hinweise können der Kriminalpolizei Basel unter der Telefonnummer 061 267 71 11 mitgeteilt werden.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung