Zürich  – Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand 

Publiziert

Zürich Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand 

An der Birmensdorferstrasse in Zürich brach am Sonntag ein Feuer aus. Zwei Personen mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden.

von
Michelle Ineichen
1 / 1
Am Sonntagmorgen brach in einer Wohnung an der Zürcher Birmensdorferstrasse ein Feuer aus. 

Am Sonntagmorgen brach in einer Wohnung an der Zürcher Birmensdorferstrasse ein Feuer aus. 

Stadt Zürich 

Am Sonntagmorgen kurz vor fünf Uhr ging bei Schutz und Rettung Zürich (SRZ) die Meldung ein, dass eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Birmensdorferstrasse brenne und sich mindestens eine Person noch in der Wohnung befinde. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Wohnung bereits in Vollbrand. 

Laut SRZ wurden die Wohnung und das Gebäude abgesucht und mehrere Personen evakuiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung haben zwei Personen eine Rauchgasvergiftung erlitten. Sie wurden durch die Sanität medizinisch erstversorgt und hospitalisiert. Die vom Brand betroffene Wohnung ist bis auf Weiteres unbewohnbar. 

Die Rettungskräfte konnten das Feuer gemäss der Mitteilung löschen und eine Ausweitung des Brandes verhindern. Die Brandursache steht zurzeit noch nicht fest und wird durch Brandermittler der Kantonspolizei Zürich sowie durch Detektive der Stadtpolizei Zürich untersucht.

Deine Meinung