Amriswil TG: 2 Verletzte nach Unfall – Feuerwehr muss Lenker aus Auto befreien

Publiziert

Amriswil TG2 Verletzte nach Unfall – Feuerwehr muss Lenker aus Auto befreien

Bei einer Kollision wurden zwei Personen verletzt. Sie mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

von
Vincent Vogler
1 / 4
In Amriswil TG kam es am Donnerstag zu einer Kollision zweier Autos.

In Amriswil TG kam es am Donnerstag zu einer Kollision zweier Autos.

Kapo TG
Die Feuerwehr war vor Ort, um eine Person aus einem der Autos zu retten.

Die Feuerwehr war vor Ort, um eine Person aus einem der Autos zu retten.

BRK
Dafür musste die Türe des Fahrzeuges weggeschnitten werden.

Dafür musste die Türe des Fahrzeuges weggeschnitten werden.

BRK

Ein 27-jähriger Autofahrer war am Donnerstagabend, kurz vor 17 Uhr, auf der Neumühlestrasse in Richtung Oberaach TG unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es nach dem Dorfausgang zur Kollision mit einem Auto eines 44-Jährigen, der von einem Hofplatz auf die Neumühlestrasse fuhr. Wie die Kapo TG mitteilt, musste der 44-Jährige durch die Stützpunktfeuerwehr Amriswil aus dem Fahrzeug gerettet werden. 

Der Unfallort im Video.

BRK

«Durch den Aufprall war die Türe des Autos verkeilt, sodass die Feuerwehr diese erst wegschneiden musste, bevor die Person gerettet werden konnte», sagt Matthias Graf, Sprecher der Kantonspolizei Thurgau. Die beiden Autofahrer wurden beim Verkehrsunfall leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Strasse im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden. Die Feuerwehr erstellte eine Umleitung.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung