Köniz: Zwei Verurteilungen wegen Auftragsmords
Aktualisiert

KönizZwei Verurteilungen wegen Auftragsmords

Im Prozess um den Auftragsmord in Köniz hat das Kreisgericht Bern-Laupen zwei Männer des Mordes an einer jungen Slowakin schuldig gesprochen. Einer der beiden war geständig und wollte im Auftrag des anderen gehandelt haben.

Der Mann hatte angegeben, unter anderem mit Geld geködert worden zu sein. Der mutmassliche Auftraggeber bestritt stets, etwas mit dem Mord an seiner 31-jährigen Lebenspartnerin zu tun zu haben.

Die Frau war im April 2008 in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Könizer Ortsteil Liebefeld tot aufgefunden worden. Rechtsmedizinische Untersuchungen ergaben, dass sie an den Folgen mehrerer Stichverletzungen gestorben war.

Die Schuldzumessung nahm das Kreisgericht am Mittwoch bei beiden Männern noch nicht vor. Sie wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2010 erfolgen. (sda)

Deine Meinung