Obersaxen GR: Zwei Wölfe folgen Skifahrerin auf der Piste
Publiziert

Obersaxen GRZwei Wölfe folgen Skifahrerin auf der Piste

Eine Skifahrerin beobachtete am Samstag zwei Wölfe auf einer Skipiste in Obersaxen. Die beiden Wildtiere folgten für eine kurze Zeit einer Skifahrerin – ehe sie die Piste wieder verliessen.

von
Michel Eggimann
1 / 5
Auf einer Skipiste in Obersaxen wurden zwei Wölfe gesichtet.

Auf einer Skipiste in Obersaxen wurden zwei Wölfe gesichtet.

obersaxen-mundaun.ch
Die beiden Wildtiere folgten für eine kurze Zeit einer Skifahrerin und verliessen dann die Piste wieder.

Die beiden Wildtiere folgten für eine kurze Zeit einer Skifahrerin und verliessen dann die Piste wieder.

graubuenden.ch
Es ist in diesem Jahr nicht die erste Wolfssichtung bei einer Skipiste. Ein News-Scout konnte Mitte Februar unweit des Skigebietes Lenzerheide einen Wolf beobachten.

Es ist in diesem Jahr nicht die erste Wolfssichtung bei einer Skipiste. Ein News-Scout konnte Mitte Februar unweit des Skigebietes Lenzerheide einen Wolf beobachten.

News-Scout

Darum gehts

  • Zwei Wölfe wurden auf einer Skipiste in Obersaxen gesichtet.

  • Sie folgten für kurze Zeit einer Skifahrerin und verliessen die Piste dann.

  • Das zuständige Amt spricht von keinem auffälligen Verhalten.

  • Es macht auf die empfohlenen Verhaltensregeln bei Begegnungen mit Wölfen aufmerksam.

  • Es ist nicht die erste Wolfssichtung in einem Skigebiet.

Einer Skifahrerin sind am Samstag, kurz vor dem Mittag, zwei Wölfe auf einer Skipiste in Obersaxen aufgefallen. Sie beobachtete, wie die Tiere einer anderen Skifahrerin folgten. Nach kurzer Zeit seien die Wölfe weiter gezogen. Das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden teilt mit: «Die Wildhut untersuchte die Situation vor Ort und konnte die Beobachtungen aufgrund der noch vorhandenen Spuren bestätigen.» Das im Gebiet ansässige fünfköpfige Wolfsrudel sei wohl in seinem Tageseinstand gestört worden. Auf der Flucht in die tiefer gelegenen Wälder nutzten und querten die Tiere auch die Skipiste. Die Wölfe zeigten dabei kein auffälliges Verhalten.

Weiter heisst es beim Amt: «Wölfe meiden grundsätzlich den Kontakt zu Menschen. Kommt es dennoch zu einer Begegnung mit dem Wolf, empfiehlt es sich, mit bestimmter Stimme auf sich aufmerksam zu machen.» Die empfohlenen Verhaltensregeln sind auf www.wolf.gr.ch einsehbar.

Wölfe in Skigebieten

Wolfssichtungen werden im Kanton Graubünden immer wieder gemeldet. Die Wolfspopulation ist in den letzten Jahren gestiegen. Doch ein Wolf in der Nähe eines Skigebiets bliebt eher ungewöhnlich. News-Scout Marianne Annaheim sichtete im Februar einen Wolf im Skigebiet Lenzerheide. Sie sagte, im ersten Moment sei es etwas unangenehm gewesen. «Ich hatte schon ein wenig Angst, dass sich ein Wolf bei Tageslicht so nahe bei der Skipiste aufhält», meint Annaheim. Für das Skigebiet war es ein Novum, dass in der Nähe der Pisten ein Wolf gesichtet wurde.

Hier siehst du den Wolf beim Skigebiet Lenzerheide

News-Scout

Die Sichtung in Obersaxen ist für das Skigebiet kein Novum. In Obersaxen Mundaun wurde Anfang letztes Jahr bereits ein Wolf gesichtet, der auf der Piste beim Kinderland unterwegs war. Marco Casanova, damaliger Präsident der Skischule Obersaxen, sagte: «Eine Gefahr für die Besucher besteht nicht.»

Ostschweiz-Push

Abonnieren Sie den Push des Ostschweiz-Kanals. So verpassen Sie nichts aus dieser Region: Seien es kuriose Nachrichten, tragische Schicksale oder herzerwärmende Good News.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie unter Regionen den Push für den Ostschweiz-Kanal aktivieren.

Deine Meinung