Zweijähriger Töff-Freak Lian bald bei Thomas Gottschalk?
Aktualisiert

Zweijähriger Töff-Freak Lian bald bei Thomas Gottschalk?

Er ist gerade mal zwei Jahre alt und kurvt schon auf einem vom Vater konstruierten Mini-Töff durchs Quartier. Lian Jenny aus Rain ist der wohl jüngste Motorrad-Fahrer der Schweiz.

«Lian fuhr Velo, bevor er richtig sprechen konnte», erinnert sich Vater Hansruedi Jenny (40). Schon als Anderthalbjähriger habe sich Klein Lian auf alles gestützt, was ein Lenkrad hatte. Für den Vater war darum klar: Sein Sohn braucht ein Velo. Weil aber kein Fahrrad klein genug war, baute der gelernte Mechaniker seinem Junior selber ein Velöli.

Schon nach einer Woche radelte Lian ohne Stützräder. Da zog sich der zweifache Motorrad-Vize- Schweizermeister erneut in die Werkstatt zurück und konstruierte seinem Sohn einen kleinen Töff mit Gasdrehgriff und Motor.

Seither steuert Knirps Lian seinen Mini-Feuerstuhl mit bis zu 20 Stundenkilometern über Rampen und neustens gar über Kieswege. «Aus eigenem Willen und mit riesiger Freude», wie der Vater versichert. Vielleicht wird Moto-Lian sein Talent bald schon im Fernsehen beweisen. Hansruedi Jenny: «Ich spiele mit dem Gedanken, Lian bei Gottschalks ‹Wetten, dass..?› anzumelden.»

(ewi)

Deine Meinung