Fotos des Grauens: Zweite Hochzeit wegen miesen Fotos
Aktualisiert

Fotos des GrauensZweite Hochzeit wegen miesen Fotos

Der Tag war der schönste in ihrem Leben, die Fotos davon aber waren derart miserabel, dass das Ehepaar den Hochzeitsfotografen verklagte und ihre eigene Hochzeit nachstellte.

Nach ihrem schönsten Tag im Leben, an dem sich Marc und Sylvia Day das Jawort gaben, ereilte sie die Ernüchterung in Form einer Diskette. Von den 400 Fotos, die der vom britischen Brautpaar engagierte Fotograf Gareth Bowers am 24. August 2008 schoss, waren gerade Mal 22 gelungen. Die restlichen Bilder waren laut einem Bericht im Daily Telegraph verschwommen, schlecht belichtet, zeigten den falschen Ausschnitt oder abgeschnittene Köpfe.

Messerschwingende Braut

Auch keinen Trost lieferte mitgelieferte Video: Der Kameramann ist darauf lautstark fluchend zu hören, nach dem er - aus den verwackelten Bildern zu schliessen - über einen Gegenstand gestolpert ist. Und auch folgende Szene wurde nicht rausgeschnitten: Die Braut, sichtlich enerviert über den Fotografen, der es verpasst hat, sie beim Anschneiden des Hochzeitskuchen zu knipsen, schwingt «wie ein Psycho» (sagt Mrs. Day selber) das Messer und deutet ein Massaker an.

Tippfehler als krönender Abschluss einer Katastrophe

Für Marc Day war die Begegnung mit dem Fotografen und dem Filmer «ein Autounfall vom Start bis zum Ende». Das vorläufige Ende setzte dann die vom Fotografen verschickte «Thank You»-Karte für «Marc & Slyvia». Mit diesem Tippfehler brachte er das Fass zum überlaufen, die Days zogen vor Gericht. Der Richter zeigte Verständnis und verknurrte Gareth Bowers wegen seinen «elend mangelhaften» Fotos dazu, dem Paar rund die Hälfte der bezahlten 2'500 Franken zurück zu erstatten.

Das Urteil fiel anfangs Oktober, am letzten Montag gab sich das Paar dann zum zweiten Mal das Jawort und stellte seine eigene Hochzeit nach. Festgehalten wurde der schönste Tag reloaded von einem anderen Fotografen, laut dem Daily Telegraph zur vollsten Zufriedenheit der Days.

Ihre Pannen

Was ist Ihnen bei einer privaten Feier schon einmal passiert? Was lief schief bei Ihrer Hochzeit? Und an welchen peinlichen Faux-Pas beim «schönsten Tag des Lebens» erinnern Sie sich heute noch mit Schrecken oder Lachen zurück? Verraten Sie es im Talkback.

Deine Meinung