Oleum ausgetreten : Chemieunfall in Schweizerhalle
Publiziert

Oleum ausgetreten Chemieunfall in Schweizerhalle

In einem Produktionsbetrieb in Schweizerhalle kam es am Freitag zu einem Zwischenfall. Es ist bereits das zweite Chemieereignis innert Wochenfrist. Für die Bevölkerung habe keine Gefahr bestanden.

von
Lukas Hausendorf
1 / 4
In Schweizerhalle bei Muttenz im Kanton Baselland kam es am Freitag zu einem Chemieereignis.

In Schweizerhalle bei Muttenz im Kanton Baselland kam es am Freitag zu einem Chemieereignis.

Leser-Reporter
Nach Polizeiangaben ist im Innern eines Produktionsbetriebs ein Rohr gebrochen und eine Flüssigkeit ausgetreten.

Nach Polizeiangaben ist im Innern eines Produktionsbetriebs ein Rohr gebrochen und eine Flüssigkeit ausgetreten.

Leser-Reporter
Für die Bevölkerung habe aber keine Gefahr bestanden.

Für die Bevölkerung habe aber keine Gefahr bestanden.

Leser-Reporter

In Schweizerhalle ist es in einer Produktionsanlage einer Chemiefirma am Freitag zu einem Zwischenfall gekommen. Die Baselbieter Polizei bestätigte auf Anfrage eine entsprechende Meldung eines Leser-Reporters. Wie die Polizei später in einer Mitteilung schreibt, ist bei dem Vorfall eine unbestimmte Menge Oleum ausgetreten. Der Austritte habe umgehend gestoppt und mittels Wasser niedergeschlagen werden können. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Das Ereignis beschränkte sich auf das Gebäudeinnere. Vor Ort durchgeführte Messungen ergaben ausserhalb des betroffenen Gebäudes keine erhöhten Werte.

Es ist bereits der zweite derartige Zwischenfall in der laufenden Woche. Erst am Mittwoch ist in einem zurzeit stillgelegten Produktionsgebäude, das umgebaut wird, Chlorsulfonsäure ausgetreten. In der Folge kam es zu starker Nebelbildung im Gebäudeinnern. Die Betriebsfeuerwehr, die Feuerwehr Pratteln, das Feuerwehr-Inspektorat beider Basel und die Polizei wurden aufgeboten. Eine Person musste ärztlich untersucht werden.

Deine Meinung