Aktualisiert 24.01.2008 21:57

Zweiter Sieg für Ghana

Guinea wahrt sich seine Chancen auf den Viertelfinal mit einem Sieg gegen Marokko. Und Gastgeber Ghana steht beim 26. Afrika-Cup kurz vor dem Einzug in die Viertelfinals.

Die «Black Stars» kamen beim 1:0 gegen Namibia zum zweiten Sieg im zweiten Spiel und übernahmen damit die Tabellenspitze in Gruppe A. Junior Agogo erzielte den Siegtreffer Ghanas in der 41. Minute.

Nach der Startniederlage gegen Ghana hat Guinea dank einem 3:2-Sieg gegen Marokko die Chance auf den Einzug in die Viertelfinals gewahrt. Zweimal Pascal Feindouno (11. und 63. per Elfmeter) sowie Ismael Bangoura (59.) machten den Sieg Guineas perfekt.

Für Marokko hatten Hicham Aboucherouane (60.) und Abdeslam Ouaddou (90.) jeweils den Anschlusstreffer erzielt. Doppel-Torschütze Feindouno sah in der 67. Minute nach einem groben Foul die Rote Karte.

26. Afrika Cup in Ghana. Vorrunde. Gruppe A (in Accra): Guinea (ab 81. mit Zayatte/Young Boys) - Marokko (ohne Alioui/Sion) 3:2 (1:0). Ghana - Namibia 1:0 (1:0). -- Rangliste (je 2 Spiele): 1. Ghana 6. 2. Marokko 3 (7:4). 3. Guinea 3 (4:4). 4. Namibia 0. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.