Handball: Zweiter Sieg für Schweizer Handballer
Aktualisiert

HandballZweiter Sieg für Schweizer Handballer

Das Schweizer Handball-Nationalteam hat gute Chancen, zum fünften Mal den Yellow-Cup in Winterthur zu gewinnen. Das Team von Goran Perkovac feierte nach dem Sieg am Samstag gegen Grossbritannien (33:18) auch am Sonntag gegen Holland (31:24) einen Erfolg.

Am Montag treffen die Schweizer zum Abschluss des Turniers auf Tunesien. Da die Nordafrikaner gegen Holland überraschend 33:34 verloren, kann sich die SHV-Auswahl im Falle eines Sieges der Holländer gegen Grossbritannien eine Niederlage mit drei Toren Differenz erlauben.

Gegen Holland setzten sich die Schweizer von der 43. bis zur 47. Minute von 20:15 auf 25:15 ab, womit die Partie entschieden war. Der maximale Vorsprung betrug elf Treffer. Zum besten Werfer der SHV-Auswahl avancierte der konterstarke Manuel Liniger; dem linken Flügel gelangen zehn Tore. Auf der anderen Seite überzeugte Oliver Scheuner, der in seinem erst vierten Länderspiel sechsmal traf, wobei er keinen Fehlwurf verzeichnete.

Winterthur. Yellow-Cup. 1. Spieltag:

Schweiz - Grossbritannien 33:18 (12:10).

Tunesien - Holland 33:34 (15:15).

2. Spieltag:

Grossbritannien - Tunesien 24:42 (14:21).

Holland - Schweiz 24:31 (12:14).

Rangliste (je 2 Spiele): 1. Schweiz 4. 2. Holland 2. 3. Tunesien 2. 4. Grossbritannien 0.

Bei Punktgleichheit zählt die Direktbegegnung.

(si)

Deine Meinung