Aktualisiert 13.02.2009 15:04

WienZwillingsbrüder bis nach dem Tod

Eine ganz Woche lang lebte ein Wiener neben seinem toten Zwillingsbruder. Der 67-Jährige wollte sich einfach nicht von ihm trennen. Die Rettung habe er nicht mehr gerufen, weil sein Bruder schon tot gewesen sei.

Ein Freund aus dem Stammlokal des Verstorbenen machte sich Sorgen und ging zur Wohnung des Verstorbenen. Dort öffnete ihm jedoch der Zwillingsbruder. Die Leiche lag in der Küche.

Der Rentner wollte sich nach Polizeiangaben nicht von seinem Zwillingsbruder trennen. Rettungskräfte hatte er nicht alarmiert, da der Bruder ja offensichtlich tot war. Der 67-Jährige wurde nach einer ärztlichen Untersuchung in seine eigene Wohnung gebracht. Anzeichen für Fremdverschulden am Tod des 67-Jährigen liegen laut Polizei nicht vor.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.