Podladtchikov und Simmen: Zwischen Flammen und Lichtern rocken Olympia-Boarder die Halfpipe
Publiziert

Podladtchikov und SimmenZwischen Flammen und Lichtern rocken Olympia-Boarder die Halfpipe

Die beiden Schweizer Snowboard-Legenden Iouri Podladtchikov und Gian Simmen heizen dem Berner Oberland ordentlich ein: Auf der Grindelwald-First-Halfpipe springen sie zwischen Flammenwerfern und Lichtseen.

von
Christian Holzer

Mit diesem Video sollen die vier Elemente und die Grenzen zwischen Traum und Realität verschwimmen.

Jungfrau.ch

Auch wenn sich beide mittlerweile aus dem Profisport zurückgezogen haben: Iouri Podladtchikov und Gian Simmen brennen noch immer fürs Snowboarden und gelten als Meister ihrer Zunft. Die beiden Olympiasieger stellten ihr können im Berner Oberland nun sogar im Dunkel der Nacht unter Beweis. Für ein Shooting der besonderen Art rockten sie mit ihren Brettern nachts auf der 100 Meter langen und fünfeinhalb Meter hohen Halfpipe in Skigebiet Grindelwald-First. Dabei schossen Flammenwerfer Feuer in die Luft und drehende Lichter sorgten für schwierige Lichtverhältnisse in der Pipe. Entstanden ist dafür ein aussergewöhnliches Video, welches die vier Elemente und die Grenze zwischen Traum und Realität verschwimmen lassen soll. Das beeindruckende Filmchen wurde am Mittwoch veröffentlicht.

Deine Meinung

16 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Ann53

05.04.2021, 22:24

Hammer! Sind halt immer noch die Besten :-)

Instastar 69

05.04.2021, 11:07

Snowboarden ist mega Out.

Das sind die Menschen

04.04.2021, 17:26

Und dann Morgen wieder irgendwas von Umweltschutz schwafeln. Völlig überflüssig das Ganze.