Aktualisiert 14.06.2005 21:20

Zwölf Millionen Franken für Sportanlagen

Für das kantonale Sportanlagen- Konzept beantragt die Baselbieter Regierung dem Landrat zum zweiten Mal einen Verpflichtungskredit.

Für die Jahre 2005 bis 2009 soll das Parlament maximal 12 Millionen Franken bewilligen. Aus dem Verpflichtungskredit leistet der Kanton Investitionsbeiträge an verschiedene Bauprojekte von kantonaler Bedeutung.

Für die nächsten Jahre sind

Projekte mit einem geschätzten Gesamtinvestitionsvolumen in der Höhe von 120 Millionen Franken bekannt. Erste Priorität hat die Erstellung von Kunstrasen-Spielfeldern.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.