Malaysia: Zwölf Tote bei Buscrash
Aktualisiert

MalaysiaZwölf Tote bei Buscrash

Bei einem Verkehrsunfall im Süden Malaysias sind nach Polizeiangaben zwölf Menschen ums Leben gekommen. Ein Bus war wohl zu schnell unterwegs.

Den Rettungskräften bot sich ein schauriges Bild

Den Rettungskräften bot sich ein schauriges Bild

Ein Bus war am Sonntag ins Schleudern geraten, gegen das Heck eines Vans geprallt und anschliessend durch die Leitplanke gebrochen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort sei er mit einem weiteren Bus und drei anderen Fahrzeugen kollidiert, sagte ein Polizeisprecher. 35 Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Mehrere Passagiere sagten der Tageszeitung «The Star», dass der Bus vor dem Unfall zu schnell gefahren sei. Malaysia verfügt über ein gut ausgebautes Strassennetz und eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 110 Kilometer pro Stunde. Zu schnelles und unsicheres Fahren sind allerdings weit verbreitet.

(dapd)

Deine Meinung