Aktualisiert 17.09.2007 10:21

Zwölfjähriges Model: Down Under ist empört

Nach den Mager-Models die Kinder-Models: Die Fashion-Szene liefert den nächsten Skandal. Der Star der Australian Fashion Week ist erst zwölf Jahre alt.

Die langen Beine in damige Hosen gesteckt, der bubenhafte Oberkörper in taillierte Blusen geschnürt: Die zwölfjährige Madisson Gabriel gewann vergangene Woche ein Model-Casting und damit den Job bei den Gold-Coast-Modewochen in Australien.

Nicht ohne damit eine Kontroverse loszutreten: Die Empörung war so gross, dass sich am Freitag sogar Premierminister John Howard einschaltete, wie die englische Tageszeitung «The Sun» berichtet. «Wir müssen die Unschuld in unserer Gesellschaft schützen», liess er verlauten, «eine Zwölfjährige in so eine Welt zu stossen ist empörend.»

Wenig Verständnis für die Aufregung zeigte Madissons Mutter: «Sie ist sehr reif für ihr Alter», sagte Michelle Gabriel der Zeitung «Gold Coast Bulletin». Das meinte auch Simone Hyde, die die Zwölfjährige unter Vertrag genommen hat. Sie sei beim Interview redegewandter gewesen als viele der älteren Models, erklärte die Leiterin der Model-Agentur.

Madisson Gabriel nimmt das Aufsehen um ihre Person gelassen: Am Sonntag wurde sie 13. Damit werde sie schon bald nicht mehr die Jüngste auf den Catwalks sein, so Madisson, mit 18 gehöre man in ihrem Business ja fast schon zum alten Eisen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.