Aktualisiert 28.02.2014 20:12

Fussball

Zyperns Schiris streiken nach Bombenattacke

In Zyperns Meisterschaft finden dieses Wochenende keine Spiele statt.

Grund dafür ist ein Schiedsrichter-Streik, nachdem auf FIFA-Referee Leontios Trattos in der Nacht auf Freitag ein Bombenattentat verübt worden ist. Das Auto von Trattos war gegen drei Uhr früh vor dessen Haus am Stadtrand von Nikosia explodiert. Zyperns Fussball-Verband (CFA) verurteilte diesen Anschlag «aufs Schärfste». Weiter teilte die CFA mit, dass sie den Streik der Referees unterstütze. Die Unparteiischen werden erst am 8./9. März wieder Spiele leiten. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.