«Switzerländers»

14. Juni 2019 04:59; Akt: 18.06.2019 14:39 Print

«Ich will die ganze Schweiz sehen und fotografieren»

von Noah Zygmont / Julia Panknin - Sabrina Silva unterrichtet Englisch und Französisch. In ihrer Freizeit reist die 26-Jährige durchs Land, um ihren 19'000 Insta-Followers die Schweiz zu zeigen.

Das ist Sabrinas «Switzerländers»-Beitrag – und wo ist deiner? (Video: Manuel Täuber / Tarek El Sayed)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Aussicht von der Plattform auf dem Homberg ist imposant. Dichter Wald rahmt den darunterliegenden Hallwilersee ein. Sabrina Silva aus Reinach (AG) hat uns herbestellt, weil dieser Ort ein ganz besonderer für sie ist: «Hier war ich schon als Kind oft. Heute gehe ich immer noch gern mit meinem Hund auf dem Berg spazieren», erzählt sie. Der Berg sei das Sinnbild für «ihre Schweiz», weshalb sie auch sehr gern mit ihren Schülern hierherkomme.

«Die Kinder geben mir wahnsinnig viel zurück»

Die 26-Jährige arbeitet seit drei Jahren als Primarlehrerin für Englisch und Französisch. «Ich mag die Kinder sehr. Sie geben mir wahnsinnig viel zurück und sind einfach ehrlich und direkt zu mir.» Oft kämen sie nach den Schulferien direkt auf sie zugelaufen, um stolz vom Erlebten zu erzählen, «zum Beispiel, wenn sie am Ferienort einen Berg bestiegen haben».

Sie schätze diesen Austausch, achte aber auch stets darauf, dass sie eine Lehrperson bleibe und nicht als Kumpel angesehen werde. Gerade in Zeiten von Social Media sei das eine Herausforderung. Denn neben dem Unterrichten ist Sabrinas Leidenschaft die Fotografie, ihre Bilder teilt sie auf ihrem Instagram-Profil mit knapp 19'000 Follower. «Meine Schüler dürfen mir folgen und wissen, was ich in meiner Freizeit mache. Anschreiben ist aber tabu.»

«Ich möchte mich selbst nicht ins Rampenlicht stellen»

Speziell Landschaften haben es der 26-Jährigen angetan. «Ich habe schon immer meine Eindrücke von Reisen auf Fotos festgehalten. So kann man immer wieder an den Ort zurückkehren und sich an den Erinnerungen erfreuen.» Als sie mit der Qualität ihrer Handy-Bilder nicht mehr zufrieden war, kaufte sich Sabrina eine Spiegelreflexkamera, die seither ihre ständige Begleiterin ist. Ihr Ziel ist es, die Fotografie zu einem zweiten Standbein aufzubauen.


Dreh dein Video und zeigs uns! Mehr Infos zum Projekt sowie Details dazu, wie du mitmachen kannst, erfährst du auf switzerlanders.20min.ch

Mittlerweile konnte sie für einige lokale Kunden Fotos schiessen und diese teils sogar ausstellen. «Meine Wochenenden sind schon jetzt ziemlich voll mit dem Fotografieren. Ich möchte aber gern noch mehr an Hochzeiten oder Events knipsen und so als Fotografin wachsen», sagt Sabrina.

Es sei ihr bewusst, dass die Branche gross und die Konkurrenz riesig sei, deshalb würde sie ihre Leidenschaft aber niemals aufgeben. Sich als Influencerin zu promoten, ist für Sabrina allerdings keine Option: «Dafür müsste ich mich selbst mehr ins Rampenlicht stellen. Das will ich nicht.»

Weshalb sie dennoch so viele Abonnenten hat, weiss Sabrina auch nicht genau. Follower habe sie nie gekauft, ihre Community sei einfach so gewachsen. Ihr Trick für ein erfolgreiches Insta-Profil? «Die Pflege der Community ist sehr wichtig. Man muss den Kontakt zu Gleichgesinnten halten und viel kommentieren und liken.»

«Ich kenne so viele Orte in der Schweiz noch nicht»

Auf ihrem Profil finden sich bereits ziemlich viele Städteaufnahmen, Naturschauspiele, glitzernde Flüsse und Sonnenaufgänge aus der Schweiz, das sei aber erst der Anfang, sagt sie. Sie wolle noch viel mehr von unserem wunderschönen Land sehen und fotografieren. «Ich kenne so viele Orte noch nicht, und ich liebe es, mit meiner Kamera auf Entdeckungstour durch die Schweiz zu gehen», sagt Sabrina.

Als Sabrina Silva von «Switzerländers» hörte, überlegte sie nicht lange. Sie wollte ihre Sicht auf ihr Land unbedingt einbringen. Jetzt hast du «ihre Schweiz» kennen gelernt – und wie sieht deine aus? Teile dein Video auf switzerlanders.20min.ch mit uns!


Creative Director Michael Steiner erklärt dir im Video, worum es bei «Switzerländers» geht.

Hier erklärt dir Michi Steiner kurz, wie du deinen «Switzerländers»-Beitrag filmst, damit er die besten Chancen auf einen Platz im Kinofilm hat.

«Switzerländers» ist ein Kulturprojekt der Tamedia.