«Switzerländers»

11. Juni 2019 13:32; Akt: 13.06.2019 13:16 Print

Mach mit beim grössten Filmprojekt der Schweiz!

Du willst mit 20 Minuten und Michael Steiner einen Kinofilm über die Schweiz erschaffen? Dann teile deine Sicht auf unser Land in einem Video mit uns!

Michael Steiner erklärt dir, worum es bei «Switzerländers» geht und was er sich von den Einsendungen erhofft.
Fehler gesehen?

Was bedeutet für dich Heimat? Wie definierst du Liebe? Welches war der glücklichste Tag in deinem Leben? Wovor hast du Angst? Verrate uns, wie du die Welt siehst, und werde Teil von «Switzerländers», dem wohl aussergewöhnlichsten Filmexperiment, das die Schweiz je gesehen hat.

Unterstützung aus Hollywood

Das Grundkonzept dafür entwickelt hat der Hollywood-Regisseur Ridley Scott im Jahr 2010. Seine ursprüngliche Idee: Menschen aus der ganzen Welt sollten ganz persönliche, selbst gedrehte Video-Clips einsenden, in denen sie einen Einblick in ihr Leben, ihre Gedanken, ihre Ängste, ihre Hoffnungen und ihre Wünsche geben. Mithilfe seines Teams wollte er daraus einen Film zusammenschneiden, der so authentisch und so persönlich ist wie jeder einzelne Darsteller darin.

Der Aufruf schlug ein wie eine Bombe: Scott und sein Team erhielten über 80'000 Videos aus 192 Nationen, insgesamt etwa 4500 Stunden Material. Daraus entstand «Life in a Day». Ein Film, der in 95 Minuten die Geschichte eines Tages auf dieser Welt erzählt. Er wurde in 20 Sprachen übersetzt und das Konzept später in verschiedenen Ländern, unter anderem in Grossbritannien, Indien und Deutschland, adaptiert.

Tamedia holt das Experiment in die Schweiz

Nun hat sich Tamedia, der Verlag, der auch 20 Minuten herausgibt, die Lizenz für die Schweizer Version gesichert. Für die künstlerische Leitung konnte Michael Steiner gewonnen werden. Der Schweizer Filmemacher begeisterte die Kinozuschauer mit Filmen wie «Grounding – die letzten Tage der Swissair», «Sennentuntschi» und zuletzt «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse».

Im Frühling 2020 soll der Film «Switzerländers» in ausgewählten Schweizer Kinos laufen und «einen ganz normalen Tag in der Schweiz widerspiegeln», sagt Steiner. Dafür übergibt der gebürtige Rapperswiler seine Kernkompetenz, die Regie, komplett in die Hände der Schweizerinnen und Schweizer.


Michael Steiner erklärt dir hier, wie du am besten filmst.

Mach mit!

Wenn du Teil von «Switzerländers» sein willst, dann nimm dein Handy oder eine Kamera in die Hand und teile deine ganz persönliche Sicht auf unser Land, dein Leben, deine Abenteuer, deine Gefühle und deine Gedanken in einem oder mehreren Videos mit uns.

Teilnahmebedingungen: Durch das Einreichen eines Videos werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Die ausführlichen und rechtlich verbindlichen Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Mit der Einsendung Ihres Videos bestätigen Sie, dass Sie das Video selbst gemacht haben. Sie übertragen der Tamedia AG unentgeltlich sämtliche Rechte am übermittelten Video, insbesondere auch die Rechte zur Bearbeitung des Videos zur Herstellung und Verbreitung des Films «Switzerländers». Sie garantieren, dass mit dem Video keinerlei Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Alle im Video eindeutig erkennbaren Personen müssen über den Zweck des Videos informiert und damit einverstanden sein. Teilnahmeschluss ist der 12. Juli 2019.

«Switzerländers» ist ein Kulturprojekt der Tamedia.

Sponsoren dieses Projekts sind:

Medienpartner dieses Projekts sind:

(20M)