Ex-Miss-Schweiz und Yoga-Coach Mahara McKay zeigt sich auf Instagram mit ihrer neuen Liebe. Sie ist jetzt mit einer Frau zusammen.
Mahara McKay macht auf Instagram ihre neue Beziehung öffentlich. Sie hat die Bilder mit ihrer Freundin im Arm aufgenommen, während diese an ihrer Seite schlief – darum der «Psst»-Finger. Es ist Maharas erste Beziehung mit einer Frau. «Ich war nie interessiert daran, eine Frau zu daten. Bis ich sie traf», schreibt Mahara in ihrer ausführlichen Liebeserklärung zu den Bildern. «Die Liebe lässt sich nicht in eine Schublade stecken. Die Liebe muss man erleben und fühlen, um sie zu verstehen.» Die Chemie zwischen ihr und ihrer Freundin sei «magisch», schon beim ersten Treffen sei «Elektrizität in der Luft» gewesen. Im Oktober hat Mahara diese Bilder aus Portugal geteilt: Auf diesem Insta-Post ist ihre Freundin beim Musikmachen zu sehen. Die Tattoos an den Schultern sind die gleichen, die sich auch im Liebeserklärungspost abzeichnen. Den Namen ihrer Freundin hat Mahara nicht verraten. Hier posieren Mahara, ihre Freundin und ein Freund im vergangenen September beim Traubenpflücken. Das Paar teilt auch die ... ... Liebe zur Kreativität zusammen. Mahara und Freundin beim Gruppenkuscheln. McKay arbeitet seit einigen Jahren als Yoga-, Medidations- und Tantralehrerin an verschiedenen Orten der Welt. Hier ist sie bei ihrer Tantraarbeit in einem Workshop auf Ibiza im vergangenen November zu sehen. Ein wichtiger Teil ihrer Tantrakurse: das Tanzen. Bezüglich ihrem Liebesleben hatte sie in den vergangenen Jahren bedeckt gehalten. Mahara sagt, dass sie durch ihre neue Beziehung persönlich gewachsen sei. «Es war kein einfacher Weg, aber er war es wert. Unsere Herausforderungen in dieser wunderschönen Beziehung haben mein Herz, meinen Körper und meinen Geist wachsen lassen und erweitert.» Aktuell lebt die 38-Jährige in diesem Haus südindischen Staat Goa. Für zwei Monate, wie sie auf Instagram schreibt. Sie teilt auf ihrem Account ihren achtsamen Lifestyle mit rund 4000 Followern. Mit Hunden kuscheln: geht immer. McKay ist die Tochter einer Schweizerin und eines Neuseeländers. Sie verbrachte ihre ersten zehn Lebensjahre in Neuseeland, dann ist sie mit ihrer Familie in den Aargau gezogen. Im September 2000 wurde sie im Alter von 19 Jahren in Genf zur Miss Schweiz gekürt. 2001 übergab sie die Glitzerkrone dann an ihre Nachfolgerin Jennifer Ann Gerber. Die Kurse sind richtig gut gebucht.
Mehr Bildstrecken