Die Zuger Sängerin soll bald auf 3+ nach ihrem potenziellen Traummann suchen.
Chanelle hat auf Instagram über 50'000 Follower. Falls sie tatsächlich die Bachelorette wird, dürfte ihre Gefolgschaft noch deutlich wachsen. Auf ihrem Profil zeigt sie gern die Sonnenseiten ihres Lebens. Wie ihre Vorgängerinnen Andrina Santoro (27) und Adela Smajic (26) teilt sie viele Dessous- und Bikini-Bilder von diversen Stränden und Pools. Mit ihrem Hund Coco reist Wyrsch durch die Welt. Fun-Fact: Chanelles Spitzname ist ebenfalls Coco. Auf Instagram hat sie sogar ein eigenes Highlight für ihren Vierbeiner eingerichtet. Nase an Nase teilt sie sich neben ihrem eigenen Spitznamen auch das Bett mit Coco. Schwester Yasmine (29) brachte im vergangenen Jahr ihren zweiten Sohn zur Welt. Neben Hündchen Coco hat Chanelle auch ihre beiden Neffen ins Herz geschlossen. Und hier tänzelt sie Ende 2019 in der Stube mit ihrem Grosi. Chanelle ist 1,78 Meter gross, wie sie auf Instagram in ihrer Bio schreibt. Auf ihrer offiziellen Seite bewirbt sie sich als Model, Sängerin und ausgezeichnete Moderatorin. 2016 nahm sie an der Wahl zur Miss Zentralschweiz teil. Chanelle hatte ihren ersten TV-Auftritt bereits mit 15. Mit 20 nahm sie 2017 bei «Deutschland sucht den Superstar» teil und schaffte es auf Platz 6. Dieter Bohlen war ein grosser Fan von ihr. Nach DSDS stand sie mit ihrem Ex-Freund auf der Musical-Bühne. Gemeinsam spielten sie im Musical «Grease». Nach ihrem ersten Musical-Erfolg liess sie sich 2 Wochen Zeit und spielte dann im Musical «Sister Act» als Background-Sängerin und Nonne mit. In «Grease» konnte sich das Schlagersternchen beweisen und spielte abwechselnd sogar zwei verschiedene Rollen. Von Natur aus hat Chanelle Locken (und ja, sie heisst wirklich so!). Chanelle hat ihre Vergangenheit auf Instagram gelöscht. Dies ist das erste öffentliche Bild, es datiert vom Jahr 2018. Vorher gibt es von der Sängerin leider keine Posts. Im vergangenen Jahr verbrachte sie einige Wochen in Kalifornien und arbeitete dort an ihrer Model-Karriere. Nun soll sie also die neue Bachelorette sein. Bestätigt ist dies allerdings noch nicht. Was aber klar ist: 2020 wird ein grosses Jahr für sie. Chanelle hat bereits zwei neue Songs auf dem Weg, die sich mit ihrem möglichen neuen TV-Engagement gut verkaufen werden. 3+ will sich auf Anfrage nicht zu Spekulationen äussern. Die Bestätigung dürfte im April folgen.
Mehr Bildstrecken