Publiziert

Coronavirus1000 Tests pro Tag – Reportage aus dem Labor

Die Mitarbeitenden des Institut für Infektionskrankheiten IFIK der Universität Bern sind erschöpft. Wurden vor einigen Wochen noch bis zu 600 Tests pro Tag im Labor untersucht, sind es heute über 1000 Stück. Die aktuelle Situation sei gemäss Cora Sägesser, der Cheflaborantin für molekulare Analytik des IFIK, belastend.

14 Kommentare