News Juice mit dem Nachbau für 3,5 Millionen Dollar – 120 Millionen schauen beim Real-Life-«Squid Game» zu
Publiziert

Für 3,5 Millionen Dollar nachgebaut120 Millionen schauen beim Real-Life-«Squid Game» zu

MrBeast hat 82 Millionen Youtube-Abonnent*innen – nur sechs Channels haben mehr als der Amerikaner. Für insgesamt 3,5 Millionen Dollar (3,2 Millionen Franken) baute er die Spiele der Netflix-Hypeserie «Squid Game» nach und lud wie im Vorbild 456 Leute an, bei «Red Light, Green Light», «Tug of War» und «Hopscotch» («Himmel und Hölle») gegeneinander anzutreten – mit dem Unterschied, dass niemand abgeknallt wird, wenn sie*er ausscheidet. Wer als Letzte*r übrig bleibt, gewinnt 456’000 Dollar. In den ersten fünf Tagen nach dem Upload haben satte 120 Millionen Leute das aufwendige Video geschaut, das sich rasend schnell auf den Youtube-Trend-Thron geschwungen hat. Ähnlich populär ist der Netflix-Original-Film «Red Notice» mit Ryan Reynolds, Dwayne «The Rock» Johnson und Gal Gadot: Seit dem Release vor einem knappen Monat wurde der Streifen während 280 Millionen Stunden gestreamt – was umgerechnet rund 32’000 Jahren entspricht. Das News-Juice-Duo feiert in dieser Folge aber am meisten, dass sich Channing Tatum für einen dritten «Magic Mike»-Film nochmals auf der Stripper-Bühne räkelt und fächert sich jetzt schon provisorisch Luft zu. (Video: A. Zobrist/S. Krausz/F. Naef/P. Stirnemann)

3 Kommentare