Publiziert

Flut in Australien22 Tote – So heftig wütet die Flut in Australien

Wegen der immer noch anhaltenden Überschwemmungen und mittlerweile 22 Flutopfer, hat heute der australische Premierminister den nationalen Notstand ausgerufen. 2500 Soldatinnen und Soldaten seien ab sofort im Einsatz, um die Folgen der Flut zu bewältigen. Seit Anfang des Jahres ist in der Region rund um Sydney bis zu 80 Prozent der durchschnittlichen jährlichen Regenmenge niedergegangen. Die Flut hat Brücken, Häuser und Autos mitgerissen und hat sogar die Dächer von Einkaufszentren zum Einsturz gebracht. Einige Gemeinden verzeichnen die höchsten Pegelstände, die je an ihrem Ort gemessen worden sind. Fast 2500 Häuser sind gemäss dem Katastrophenschutz unbewohnbar.
(Video: Thomas Sennhauser)

3 Kommentare