Mahsa Amini Proteste Iran

Publiziert

Internet eingeschränkt 8 Tote – Proteste für Mahsa Amini in Iran weiten sich aus

Die Proteste nach dem Tod von Mahsa Amini haben sich auf 15 Städte ausgeweitet. Mindestens acht Menschen wurden getötet. Behörden schränken mittlerweile das Internet ein. Laut der iranischen Polizei ist die 22-jährige Amini in der Gefangenschaft an einem Herzinfarkt gestorben. Dem stehen aber Foltervorwürfe gegenüber.
(Video: Thomas Sennhauser)