Publiziert

Zoff um WeihnachtsdekoAntonio Mestre erlebt die traurigsten Weihnachten

Antonio Mestres Weihnachtsbeleuchtung sorgte letztes Jahr in Zofingen für Knatsch in der Nachbarschaft. Dieses Jahr verzichtet der 59-jährige Portugiese komplett auf seine Weihnachtslichter und erlebt die traurigsten Weihnachten seit Jahren. (Video: Salvatore Iuliano)

309 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Ruedi Müller

25.11.2020, 15:51

Lasst diese ehrliche Familie in ruhe. Jede normale Wohnung hat Storen und Vorhänge. Macht sie zu und gut ist. Dieser Monat sollte der einzige friedliche Monat sein, da diese 11 bis jetzt mit diesem Covid alles andere als schön waren. Weinachten ist ein Fest der Liebe und Freude

Sisu

25.11.2020, 15:41

Heieiei. Wie lange will er noch täubelen wegen seiner Disco-Bling-Bling-Nerv-Kitsch-Lichterkette?

Frau

25.11.2020, 15:36

Stellt doch die ganze Deko in der Wohnung auf. Problem gelöst...