Verschmutztes Meer: Unglücksfrachter vor Mauritius versenkt
Publiziert

Verschmutztes MeerUnglücksfrachter vor Mauritius versenkt

Im Juli stiess der der japanischer Frachter MV Wakashio gegen ein Riff. 1000 Tonnen Treibstoff flossen ins Meer. Nun wurde der Vorderteil des 300 Meter langen Schiffes aufs offene Meer gezogen und versenkt. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace kritisiert die Aktion.