Publiziert

Roadpricing sorgt für DiskussionenAutolenker sollen zahlen, wenn sie in die Stadt fahren

Der Bundesrat will durch Roadpricing das Verkehrssystem in der Schweiz entlasten. Das sorgt bei vielen Autolenkern für Unmut.

278 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Taxiiiiii

01.04.2021, 20:17

wird man von einem Fahrdienst dann zur Arbeit und zurück gefahren? Gratis natürlich

Fränkli

01.04.2021, 20:09

wenn die Benzinsteuer entfällt, gerne, ist sonst nur Abzocke

Mike Wendler

01.04.2021, 20:06

Tip Topp. Gute Entscheidung. Aber nur wenn es dann auch "Märkli" zum Sammeln gibt wie bei Coop. Diese möchte ich dann auch sinnvoll einlösen können. und auch nur wenn mann eine "flatrate" für bevorzutte städte buchen kann. oder so eine art von "kantonalem städtepass" *ironie aus*