180 km/h: Baseball-Spieler schlägt den Ball so stark, dass er in der Wand stecken bleibt

Publiziert

180 km/hBaseball-Spieler schlägt den Ball so stark, dass er in der Wand stecken bleibt

Gabriel Moreno ist Nachwuchsspieler und möchte sich für einen fixen Startplatz im MLB-Team Toronto Blue Jays empfehlen. Für das Farmteam der Buffalo Bisons schlug der 22-Jährige einen Ball so stark, dass dieser in der gepolsterten Wand stecken blieb. Der Ball besass beim Verlassen des Schlägers eine Geschwindigkeit von rund 180 km/h. Dieser Schlag wurde nicht als Homerun sondern als sogenanntes Double gewertet, der Venezolaner durfte also zur zweiten Base vorgehen.

1 Kommentar