Publiziert

BAG-Hotline gibt falsche AuskünfteBund übernimmt Kosten von Schnelltest nicht

Obwohl der Bund seit dem 15. März die Kosten für Schnelltests übernimmt, musste A.F. seinen Schnelltest mit 80 Franken selber zahlen. Bei der Hotline vom BAG erhielt er falsche Informationen. Auch auf Nachfrage von 20 Minuten, konnte die Hotline keine richtigen Auskünfte geben.
(Video: Lena Wilczek, Thomas Sennhauser)

4 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

nicht für alles

19.03.2021, 09:03

Bund zahlt KEINE Tests, wenn dieser für eine Reise gedacht ist. Steht so auf der BAG Seite.

Meeeliiileein

19.03.2021, 08:34

Wenn man aufter BAG Seitr weiterliest, und nicht nur den ersten Satz, sieht man, dass eben doch nicht alle Schnelltests übernommen werden. Schbelltests für Auslandsreisen zum Beispiel muss der Patient immer noch selbst bezahlen....

Butzlijoe

19.03.2021, 07:32

„ohhjee minee“ das böse böse BAG, hatte intern kurz eine Fehlkommunikation. Das passiert in keinem andern Unternehmen. Ich fange gleich an zu heulen-:((