Publiziert

Schweizer Botschaft schaltet sich einChinesische Medien zitieren inexistenten Schweizer Biologen

In den chinesischen Medien und sozialen Netzwerken verbreiten sich Behauptungen, die ein Schweizer Forscher gemacht haben soll. Nun meldet sich die Schweizer Botschaft in China: Die Person gibt es nicht.