Harter Kerl: Dänischer Rad-Profi stürzt Hang hinunter – und fährt danach einfach weiter
Publiziert

Harter KerlDänischer Rad-Profi stürzt Hang hinunter – und fährt danach einfach weiter

Der dänische Rad-Profi Mattias Skjelmose flog in der 2. Etappe der Katalonien-Rundfahrt in einer Kurve über eine Mauer – die Zuschauer, Fans und Teammitglieder befürchteten das Schlimmste. Doch der 21-Jährige hatte viel Glück im Unglück, er blieb unverletzt. Als er sich wieder auf der Strasse befand, sagte Skjelmose: «Mir geht es gut, mir geht es gut, mir geht es gut, gib mir einfach ein Rad!» Er fand später wieder Anschluss im Feld und beendete die Etappe als Zehnter – ein harter Kerl dieser Skjelmose.

17 Kommentare