Toni Kroos live im TV: «Dann stellst du mir so Sch***-Fragen!» – Real-Star bricht Interview ab
Publiziert

Toni Kroos live im TV«Dann stellst du mir so Sch***-Fragen!» – Real-Star bricht Interview ab

Toni Kroos ist soeben Champions-League-Sieger geworden. Dennoch war der Deutsche schnell nach Schlusspfiff genervt – und wie! Der Real-Star ärgerte sich so über die Fragen von ZDF-Reporter Nils Kaben, dass er das Interview stinksauer vorzeitig abbrach. Er sagte: «Also du hattest 90 Minuten Zeit, dir vernünftige Fragen zu überlegen, ehrlich – und dann stellst du mir zwei so Sch***-Fragen! Das ist ja Wahnsinn.» Doch um welche Fragen ging es? Der Reporter fragte, ob der Sieg noch spezieller war, weil es aufgrund des Spielverlaufs nicht selbstverständlich war. Doch die zweite Frage machte Toni Kroos richtig sauer: «War es überraschend, dass Real in Bedrängnis kam?» Als der Reporter nochmals nachhakte, war es Kroos zu viel. Er ging, kam gar nochmals zurück und wütete weiter: «Ganz schlimm, ganz schlimm, wirklich. Du stellst drei negative Fragen, da weiss man gleich, dass du aus Deutschland bist.»

37 Kommentare