Publiziert

Tour de SkiDario Cologna wird Zweiter, weil seine Konkurrenten vor dem Ziel stürzen

Bei der zweiten Etappe der Tour de Ski wird Dario Cologna Zweiter und steht erstmals seit 2019 bei einem Langlaufrennen wieder auf dem Podest. Er profitiert vom Sturz seiner russischen Konkurrenten Jewgenj Below und Alexej Tscherwotkin in der letzten Abfahrt. (Video: SRF)

29 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

sdgpaijh

03.01.2021, 13:45

Leider kann Cologna nur noch durch Stürze anderer gute Resultate einfahren. Seine guten Zeiten, als er noch die Tour de Ski dominierte, sind schon lange vorbei.

Lebens-freude

03.01.2021, 08:53

Wacht auf, Habt Ihr vergessen was es bedeutet zu Leben? Googelt mal Open air, Konzert oder Karneval, erinnert euch. Wisst Ihr noch wie es war die erste Liebe, voller Mut an einer Kinderdisco die oder den angebetete/n zum Tanz aufzufordern? So vieles was das Leben ausmacht haben wir verloren. Sich mitzuteilen wir immer schwerer, auch hier gibt es immer weniger Komment. Spalte. Dieses Jahr wird es sich entscheiden ob ein Leben wie es war wider gibt, wir haben es in der Hand. vergisst nicht wie es wahr.

Skating

03.01.2021, 07:19

Dario Cologna wird Zweiter, weil er taktisch sehr gut gelaufen ist. War vorhersehbar, dass es zu einem Sturz kommen wird. Super Dario. Heute auf den 2. Zwischenrang und auf dem Cermis ist alles möglich