«Sie laufen schneller hinter mir» - Das denken Frauen, die nachts allein unterwegs sind
Publiziert

«Sie laufen schneller hinter mir»Das denken Frauen, die nachts allein unterwegs sind

Im Rahmen des Projekts «Raum für Alle» haben Annick Senn und Larissa Bucher die Gedanken und Ängste von Frauen vertont, die in der Nacht allein durch Basel laufen. Sie wollen damit auf sexuelle Belästigung aufmerksam machen.

3 Kommentare