Publiziert

Euromillion-JackpotMathematiker erklärt den richtigen Einsatz für den 228-Millionen-Franken-Gewinn

Bei der heutigen Euromillions-Ziehung geht es um die stolze Summe von 228 Millionen Franken. Ein gigantischer Betrag, mit dem man sich wahre Träume erfüllen kann. Ein Mathematiker rechnet 20 Minuten vor, was man für den Gewinn alles investieren muss.

136 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Groibles

24.02.2021, 14:04

Wer nicht spielt, gewinnt auch sicher nicht !! 😉👍

Alex364

23.02.2021, 16:18

Ob man nun 1000 Lose kauft oder nur eines spielt bei diesen geringen Wahrscheinlichkeiten keine Rolle, denn 1000x0=0. Für den Geldbeutel spielt es jedoch eine Rolle. Der Unterschied zwischen 0 Losen und 1 Los ist jedoch grösser als zwischen 1 Los und 1000 Losen. Daher kauft man am besten 1 Los. Nach der Many Worlds Interpretation der Quantenphysik wird ohnehin jede Zahl gezogen - in jedem Universum eine andere. Daher genügt auch hier 1 Los. In einem dieser vielen Universen hat man dann gewonnen... :)

Peeti453

23.02.2021, 16:05

0 ist der optimale Einsatz.