Kinostart am 23. Dezember - Der erste Trailer zu «The Matrix Resurrections»
Publiziert

Kinostart am 23. DezemberDer erste Trailer zu «The Matrix Resurrections»

Über 18 Jahre nach dem Finale der «Matrix»-Trilogie kehrt Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin Lana Wachowski (diesmal ohne Schwester Lilly) zu einem der einflussreichsten Franchises der Kinogeschichte zurück und erzählt die Story um den Auserwählten Neo (Keanu Reeves), dessen Liebe und Mitstreiterin im Kampf gegen die Herrschaft der Maschinen Trinity (Carrie-Anne Moss) und die titelgebende Computersimulation, die uns ein falsches Leben vorgaukelt, weiter. Der erste Trailer zum am 23. Dezember in den Deutschschweizer Kinos anlaufenden «The Matrix Resurrections» zeigt einen gealterten Neo (einfach Reeves, wie er in der «John Wick»-Reihe daherkommt), der scheinbar ein mehr oder weniger normales Leben in der Matrix führt, aber merkt, dass etwas nicht ganz in Ordnung ist – ähnlich wie im revolutionären Original 1999. Worum es im Film genau geht, lässt dieses Preview allerdings offen und heizt den Hype damit nur noch mehr an. (Video: Warner Bros. Pictures)

0 Kommentare