17.09.2020 04:53

«Yullbe»Der Europa-Park trotzt Corona mit VR

Heute ist der Europa-Park in Rust (D) um eine Attraktion reicher. In der neuen VR-Experience «Yullbe» könnten 32 Personen gleichzeitig die «Mission Rulantica» bestehen. Könnten, denn aufgrund der Corona-Krise muss der Freizeitpark das VIrtual-Reality-Erlebnis mit reduzierter Kapazität betreiben. Was die Besucher in der Weltneuheit erwartet, und welche Schutzmassnahmen in der derzeitigen Situation getroffen werden, erfährst du im Video.

(Video: P. Stirnemann/D. Zeier)

21 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Markus Bühl

18.09.2020, 18:47

Das gibt es schon lange in der Fusion Arena in Zürich und dort nicht nur mit Abenteuer wie hier beschreiben, sondern auch in anderen Spielen gegen Zombies und gegeneinander. Wart ihr noch nie in der Fusion?

Knut

18.09.2020, 14:53

Oft wird mit der ganzen virutellen Welten vergessen, dass da Draussen eine echte Welt ist.

Wiralle

18.09.2020, 07:18

Wir alle trotzen Corona mit virtueller Realität.