In Grossbritannien: Der Tod von Prinz Philip löste einen Trend aus

Royal Express

Publiziert

In GrossbritannienDer Tod von Prinz Philip löste einen Trend aus

Die Einlieferung ins Krankenhaus im Februar 2021, gefolgt von seinem Ableben am 9. April, sorgten in Grossbritannien für einen ungewöhnlichen Effekt. Zahlreiche Menschen liessen ihr Testament aufsetzen. Jenes von Philip tritt übrigens noch lange nicht in Kraft - genauer: 90 Jahre. In Schweden hatte man in den letzten Wochen Sicherheitsbedenken. Drohnen wurden über dem Schloss Drottningholm gesichtet. Die Geschichte von Königin Maxima wird hingegen bald im TV zu sehen sein. Der Streamingdienst Videoland bestätigte Mitte der Woche, dass eine Drama-Serie über die 50-Jährige in Arbeit ist. Während man sich in Spanien vor der Rückkehr von Juan Carlos aus dem Exil in Abu Dhabi fürchtet, reisten sein Sohn und amtierender König Felipe mit seiner Frau Letizia nach Wien.

(Video: K. Ofner/P. Stirnemann/J. Willi)

Weitere Episoden
2 Kommentare