Publiziert

Hautprobleme durch MaskenpflichtDermatologen behandeln mehr Pickel, Bläschen und Ekzeme

Seit Ausbruch der Pandemie bemerken Dermatologen einen Anstieg an neuen Patienten. Sie kommen wegen Hautproblemen, verursacht durch die Maske. Auch die Hände leiden unter Corona. Seit Ausbruch der Pandemie wird mehr geputzt und desinfiziert. Das greift die Haut an. Das können Betroffene tun.

3 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Hazel 20

25.01.2021, 07:52

Das müsste heissen dass alle Chirurgen und OP- Personal an Pickel und Handekzem leiden.. ist das so?;)