Publiziert

Zunahme von BoulderunfällenDreimal mehr Unfälle beim Bouldern – Suva warnt vor Trendsportart

Laut der grössten Unfallversicherung der Schweiz «Suva» haben sich die Unfälle bei der Trendsportart Bouldern in den letzten Jahren mehr als verdreifacht. Vor allem jüngere Personen zwischen 25 bis 34 Jahren verletzten sich. Ein Unfall beim Bouldern kostet durchschnittlich 5100 Schweizer Franken. Die Versicherungen können aber unter Umständen auch Leistungen kürzen.
(Video: 20min/dsc)

6 Kommentare