Diebstähle haben sich verdoppelt: E-Bike-Mafia hat es auf Schweizer Velos abgesehen
Publiziert

Diebstähle haben sich verdoppeltE-Bike-Mafia hat es auf Schweizer Velos abgesehen

E-Bikes sind voll im Trend. Begehrt sind sie allerdings auch bei Dieben. Und: Laut Statistik nehmen die Entwendungen von E-Bikes weiterhin zu. Im Kanton Bern spricht man gar von organisierten Diebesgruppen.

(Video: Nora Bader)

47 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

XC90M

16.07.2020, 15:17

Ich habe in meinem E Bike einen Bike Trax GPS verbaut. So kann man sein Velo ständig tracken und sehen wo es gerade ist. Gibt diverse GPS fürs Fahrrad auch itrackit zb. Und wenn es geklaut wird, dann wird die Polizei umgehend informiert und holt es zurück.

Berner mit Velo

16.07.2020, 07:48

Diesen Angebot ist schlicht unnötig. Wer velofahren will soll sich ein Velo kaufen. Publibike löst kein Problem sie sind selber eines. Instabile bikes, Fahrer ohne Helm kurven gefährlich herum. Die Städte sind mit OeV bestens versorgt, alle 500m eine Haltestelle

Der kleine Casanova

15.07.2020, 18:35

Macht endlich die Grenzen zu für Ebikes. Unglaublich was die sich hier leisten. Und Autofahrer sollten wieder wie bei den Feuersteins unterwegs sein. Ist sportlich, spart Geld und ist umweltfreundlich. Einfach bitte beim Ampelstart nicht zu viel Staub aufwirbeln bitte.