Roter Stern Belgrad gegen AC Milan: Ein Eigentor, zwei Penaltys, ein Platzverweis und der späte Ausgleich
Publiziert

Roter Stern Belgrad gegen AC MilanEin Eigentor, zwei Penaltys, ein Platzverweis und der späte Ausgleich

Im Europa-League-Spiel zwischen Roter Stern Belgrad und der AC Milan schenken sich beide Teams nichts. Starke Paraden der Goalies auf beiden Seiten verhindern eine frühe Führung, bis schliesslich ein Eigentor den Bann bricht. Doch sehen Sie selbst alle Highlights. (Video: blue)

40 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

RSB alte garde

19.02.2021, 09:42

Eigentlich peinlich für Milan ich meine den Verein nicht den slawischen Vornamen des RSB spielers. So viele Millionen und ausländische Spieler, und man besiegt nicht mal einen Verein der huntermal weniger Geld hat.

Marakana

19.02.2021, 09:34

Ich dachte Roter Stern spielt in Grün, spielen bei AC auch Italiener oder nur Vic

original Tobi

19.02.2021, 08:06

bin kein experte, jedoch ist mir ist mir die 2. gelbe karte ein bisschen schleierhaft. kein blick zum gegenspieler. keine aktive bewegung zum gegenspieler. auch wäre der gegenspeler nie und nimmer an den ball gekommen. und der letzte mann war der gegenspieler auch nicht da er bei passabgabe auf gleicher höhe war wie der letzte roter stern spieler. aber egal...