Trump auf Twitter

30.05.2020 15:50

Einsatz von «bösesten Hunden und gefährlichsten Waffen»

Der US-Präsident meldet sich am Samstag auf Twitter, nachdem es Freitagnacht zu Protesten vor dem Weissen Haus kam.

51Kommentieren16Teilen23
16 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Neumann

31.05.2020, 14:57

Er hat schon recht, der Herr Trump. Guter Mann! Amerika kann froh sein um ihn.

Güggeli

31.05.2020, 14:14

Es mag manch einer einen Vogel haben, aber Trump hat eindeutig ein paar zuviel davon!

Psychiatrie St.Nimmerlein

31.05.2020, 12:56

Wir haben immer Platz frei für Spezielle Kundschaft, bei uns ist er sicher verwahrt und kann sein Lebensende mit Antidepressiva geniessen.