Corona-Ausbruch bei Tönnies: «Es war nur eine Frage der Zeit, bis so etwas passiert»
Publiziert

Corona-Ausbruch bei Tönnies«Es war nur eine Frage der Zeit, bis so etwas passiert»

Über 1300 Mitarbeiter haben sich in einem deutschen Fleischkonzern an Corona angesteckt. Dass es auch in der Schweiz zu so einem Ausbruch kommen könnte, ist höchst unwahrscheinlich, meint Ronny Hornecker, VR-Präsident der Schlachtbetriebe Zürich.

25 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Kein Antibiotika

23.06.2020, 20:33

Und wie lange geht es noch, bis die Schweizer endlich begreifen, dass sie das Fleisch in der Schweiz kaufen sollen, auch wenn es teurer ist. Man kann ja einmal am Tag auf Fleisch verzichten, dafür etwas für die Umwelt tun. Schweizer Fleisch ist halt teurer, dafür werden nicht Leute und Tiere ausgenutzt, damit es billig ist.

Bubu

23.06.2020, 20:33

Das dürfte der Anfang von Ende der Nutztier-KZ's sein. Also ist es gut. Irgendwie. Für die Umwelt weitaus effektiver als jeder Shutdown.

fränzi

23.06.2020, 11:25

Ich frage mich, wo ist hier das Europäische Menschenrecht? Dass sowas im grössten EU Land vorkommt, wie diese Menschen wohnen und ausgenutzt werden, ist erbärmlich. Man hört gar nichts von Seite der Frau Merkel,das sollte sie doch schaffen, Stellung zu dieser Situation zu nehmen. Und alle gehen wieder günstig einkaufen in DE, da die Angestellten ausgebeutet werden.