Zürich gewinnt gegen Lugano: «Etwas Glück war dabei» – dank dieser «Flanke» holt sich der FCZ den Sieg
Publiziert

Zürich gewinnt gegen Lugano«Etwas Glück war dabei» – dank dieser «Flanke» holt sich der FCZ den Sieg

In der 18. Minute kommt der FCZ an der Strafraumgrenze zu einem Freistoss. Schönbächler nimmt sich der Aufgabe an. Er schlägt den Ball ins weite Eck. Und was passiert? Der Ball segelt über Freund und Feind hinweg ins Tor. Gegenüber dem SRF gibt der Torschütze zu: «Etwas Glück war dabei. Natürlich will ich immer ein Tor schiessen, doch eigentlich wollte ich eine Flanke schlagen.»

4 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Nino Gubler

08.03.2021, 16:31

Jetzt fasselt der Präsi wieder von Spitzenmannschaft und Europaleague. Dabei war's ein Duselsieg und ein höchst unterdurchschnittliches Spiel.

Fünftliga

07.03.2021, 18:14

Not gegen Elend. Da schaue ich wieder mal ein SL-Spiel und dann sowas. Langweilig, langweiliger, Super League.

Mad Maxli

07.03.2021, 18:05

Schade eigentlich!